Ausdruck der Website http://www.mpns.de
Gedruckte Seite: http://www.mpns.de/Angebote_www.pangert.de.html

Angebot "Linkliste" & "Mailadresse" auf www.pangert.de

Da wir als Inhaber der Domäne pangert.de gerne bereit sind, jedem mit dem Nachnamen Pangert auch die Möglichkeit zur persönlichen Adresse abcde@pangert.de anzubieten, an dieser Stelle das Angebot für einen kleinen Service:

Diese Seite soll uns als Domain- Inhaber als kurze und knappe Information zu diesem Angebot, aber auch für jeden mit dem Namen Pangert als Portalseite zum Verweisen auf eine andere, private Homepage dienen.

Wir bieten an, uns über unten stehendes Formular einen Linkwunsch zukommen zu lassen bzw. eine Mailadresse in der Form @pangert.de zu beantragen. Wir prüfen darauf das Angebot, erstellen einen Screenshot und binden den Link mit dieser Vorschau innerhalb unserer Linkliste zum Namen Pangert ein, wenn wir keine Gründe finden, die dagegen sprechen. Über die Reihenfolge der Links entscheidet der Eingang der Anfrage. Ebenso begründet eine einmalige Verlinkung einen Rechtsanspruch auf dauerhaften Eintrag. Für die Schaltung einer Mailadresse berechnen wir eine Gebühr und schränken die Nutzung gemäß der aufgeführten Antragsbedingungen ein.

Antrag auf Verlinkung

Wir bitten um die Verlinkung der unten aufgeführten Domäne auf der entsprechenden Seite der Domäne pangert.de (und Nebendomänen).

Wir akzeptieren, das der Inhaber der Domäne pangert.de sowohl über die Aufnahme als auch über die Reihenfolge der Links frei entscheidet. Ebenso sind wir damit einverstanden, das der Inhaber der Domänen jederzeit und ohne Nennung von Gründen jegliche Verlinkung wieder entfernen darf. Dies geschieht vor allem, sollte sich eine rechtskritische Situation durch die vorhandene Verlinkung anbahnen oder aufgetreten sein.

Durch Absenden unserer Daten erklären wir uns zu dieser Vorgehensweise bereit.
Es gelten die im Impressum aufgeführten Nutzungs- und Datenschutzbedingungen.

 

Wir akzeptieren die vorstehenden Bedingungen*
Mailadresse "...@pangert.de" zum mieten

Nachfolgend finden Sie ein Formular zur Beantragung einer Mailadresse unterhalb der Domäne "pangert.de".

Wenn Sie interesse an einer solchen Adresse haben, füllen Sie dieses Formular bitte aus, drucken es und senden es unterschrieben per Post an die Anschrift, die wir Ihnen nach Anfrage gerne mitteilen. Richten sie diesbezügliche Anfragen bitte über unser Kontaktformular an uns.

Da das Thema "Internet-Recht" recht brisant ist, müssen wir als Betreiber der Domäne pangert.de zudem auf die Zusendung einer Fotokopie des Personalausweises des Antragstellers bestehen, um die Identität prüfen zu können. Fügen Sie diese ihrem Schreiben bitte auch als Anlage bei (Vorder- und Rückseite). Anträge ohne diese Kopie werden nicht angenommen.

Ferner richtet sich dieses Angebot nur an natürliche Personen - Firmen oder sonstige juristische Personen können diese Leistung leider nicht erhalten.

Antragsformular zum Download

Das Antragsformular (22,5 KiB)

Demokrit (ca. 459 - 370 v.Chr.)

Die Wahrheit und die Lüge treffen sich unterwegs. Die Lüge sagt: „Heute ist ein wunderbarer Tag!" Die Wahrheit blickt zum Himmel und seufzt, denn der Tag war wirklich schön.

Sie kommen zu einem Brunnen. Die Lüge sagt: „Das Wasser ist sehr schön, lass uns zusammen baden!" Die Wahrheit prüft das Wasser und stimmt zu.

Sie ziehen sich aus und beginnen zu baden. Plötzlich steigt die Lüge aus dem Wasser, zieht die Kleider der Wahrheit an und rennt weg. Die Wahrheit steigt aus dem Brunnen und sucht die Lüge, um ihre Kleidung zurückzubekommen.

Die Welt, die die Wahrheit nackt sieht, wendet ihren Blick mit Verachtung und Wut ab. Die arme Wahrheit kehrt schamvoll zum Brunnen zurück und verschwindet für immer. Seither reist die Lüge um die Welt - verkleidet als Wahrheit - und befriedigt die Bedürfnisse der Gesellschaft.

Denn die Welt hat auf keinen Fall den Wunsch,
der nackten Wahrheit zu begegnen.

Das Motiv entstammt der Übersetzung eines Aphorismus des Philosophen Demokrit: „Von der Wahrheit wissen wir nichts, denn die Wahrheit steckt tief im Brunnen" (wörtlich: „In Wahrheit wissen wir nichts, denn die Wahrheit liegt in unerreichlicher Tiefe").

"Die Wahrheit kommt aus dem Brunnen" (Jean-Léon Gérôme, 1896)
"Die Wahrheit kommt aus dem Brunnen" (Jean-Léon Gérôme, 1896)

Druckdatum: 2024-06-22
Zuvor aufgerufene Seite: http://www.mpns.de
Bitte beachten Sie, das Inhalte dieses Ausdruckes Urheberrechtlich geschützt
sein können und somit unter Umständen in keiner Weise vervielfältigt werden dürfen!